Projecten

Château de Villandry

Château de Villandry ist ein Schloss aus dem 16. Jahrhundert an der Loire (Frankreich), das für seine wunderschönen Renaissance-Gärten berühmt ist. Diese Gärten wurden von Joachim Carvallo, dem Urgroßvater des heutigen Eigentümers, geschaffen und basiert auf alten Entwürfen. Besonders der dekorative Gemüsegarten erfreut sich großer Beliebtheit. Dank des Einsatzes und der Leidenschaft der Familie Carvallo können wir auch heute noch einen der schönsten Renaissance-Gärten Europas genießen.

Gärten des Paleis Het Loo

Die Gärten des Het Loo-Palastes wurden im 17. Jahrhundert im Auftrag von König Stadthalter Wilhelm III. und seiner Frau Königin Maria II., den Gründern und ersten Bewohnern des Het Loo-Palastes, als Barockgarten angelegt. Dieser holländische Barockgarten, symmetrisch angelegt mit vielen Parterres, beeindruckenden Springbrunnen und historischen Pflanzen, sollte Willem und Maria Status und Prestige verleihen und sollte die Besucher beeindrucken.

Herrenhäuser Gärten

Die Herrenhäuser Gärten in Hannover (Deutschland) bestanden ursprünglich aus vier Gärten, von denen der zentral gelegene „Große Garten“ zu den bedeutendsten Barockgärten Europas zählt. Die Ursprünge dieses Gartens beginnen 1638, als Herzog Georg von Calenberg mit dem Bau dieses Gartens und der dazugehörigen Gebäude begann. Sein Sohn setzte die Arbeiten fort und ließ ein Schloss mit dazugehörigem Lustgarten errichten.