Gärten des Paleis Het Loo

Betterbuxus®im königlichen Garten von Paleis Het Loo

Die Gärten des Het Loo-Palastes wurden im 17. Jahrhundert im Auftrag von König Stadthalter Wilhelm III. und seiner Frau Königin Maria II., den Gründern und ersten Bewohnern des Het Loo-Palastes, als Barockgarten angelegt. Dieser holländische Barockgarten, symmetrisch angelegt mit vielen Parterres, beeindruckenden Springbrunnen und historischen Pflanzen, sollte Willem und Maria Status und Prestige verleihen und sollte die Besucher beeindrucken.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die Barockgärten mit Sand bedeckt und darauf – entsprechend der neuen Gartenmode – ein Landschaftspark angelegt, mit gewundenen Wegen, Sträuchern, Stauden und vielen Baumarten. Der Kontrast zum Schlossgarten aus dem 17. Jahrhundert könnte nicht größer sein. In den 1980er Jahren wurde der Garten in seinen ursprünglichen Barockstil zurückgeführt.

Aufgrund gelegentlicher Wasserbelästigung und der fortschreitenden Pilzkrankheit in den Buxushecken wurde der Buxus nach einer gründlichen Renovierung im Jahr 2012 durch Ilex crenata, auch als Japanische Stechpalme bekannt, ersetzt. Die Pflege dieser Ilex-Hecken erfordert jedoch mehr Aufmerksamkeit als erwartet, und nach ausführlichen Gesprächen mit Gartenberater Willem Zieleman und Gartenkuratorin Renske Ek, die beide im Het Loo Palast arbeiten, wurde die Aufmerksamkeit auf unser Zuchtprogramm für resistenten Buxus gegen Pilzkrankheiten gelenkt. Nach Besuchen in unserer Baumschule und dem Teststandort unserer Betterbuxus-Sorten wurde beschlossen, drei niedrige Sorten aus unserem Sortiment im Königsgarten ausgiebig zu testen.

Historisch gesehen war Buxus jedoch die am besten geeignete Pflanze in diesem klassischen Barockgarten. Darüber hinaus kann Buxus aufgrund seiner großen Anpassungsfähigkeit auf fast jeder Art von Boden wachsen. Deshalb wurde Anfang 2020 mit den Erdarbeiten begonnen, gefolgt von der Bepflanzung im Königsgarten mit diesen drei Sorten aus unserem Betterbuxus®-Sortiment: ‚Renaissance‘, ‚Heritage‘ und ‚Babylon Beauty‘. Sie wurden vom Gartenteam des Het Loo Palasts fachmännisch gepflanzt und in die schönen, anmutigen Barockmotive eingearbeitet.

Sie werden intensiv auf ihre Vitalität und ihre Beschneidefähigkeit getestet. Diese Sorten werden auch im Château de Villandry in Frankreich und im Herrenhausen-Garten in Deutschland angepflanzt, wo sie auch in anderen Bodentypen ausgiebig getestet werden.

Wir freuen uns, zur Wiederherstellung des historischen Charakters dieses wunderschönen Barockgartens beitragen zu können.

Betterbuxus®-Hybriden sind resistente Sorten, die im Rahmen des Züchtungsprogramms von Herplant BV entwickelt wurden und gegen Calonectria (Cylindrocladium) resistent sind.

Weitere Informationen unter www.betterbuxus.com und www.paleishetloo.de